FREIE WÄHLER stellen die Weichen für Landtagswahl 2022

 

Die FREIEN WÄHLER in Niedersachsen haben auf ihrem Parteitag am 6. November in Visselhövede die Weichen für die Landtagswahl im Oktober 2022 gestellt. Die Programmkommission hat ihre Arbeit aufgenommen und erarbeitet das Wahlprogramm. Das Programm wird beim nächsten Parteitag im März kommenden Jahres den Mitgliedern vorgestellt um dann verabschiedet zu werden. Die FREIEN WÄHLER wollen an diesem Parteitag auch ihre Landesliste aufstellen. Der Landesvorsitzende der FREIEN WÄHLER, Arnold Hansen, zeigte sich in seiner Begrüßungsrede sehr zuversichtlich und kampfbereit :„ Die FREIEN WÄHLER in Niedersachsen treten an, um in den Landtag einzuziehen. Wir brauchen in Niedersachsen eine Partei der Mitte und da sehe ich nur uns, die FREIEN WÄHLER.“ Hansen gab einen Überblick über die Erfolge der FREIEN WÄHLER, besonders freute er sich über den enormen Zuwachs an Mitglieder. „Während andere verlieren, gewinnen wir hinzu.“

Hansen freute sich, dass neben politischen Themen das Amt des dritten stellvertretenden Vorsitzenden mit Oliver Wempe aus Uetze nachnominiert wurde. Er folgt Rainer Nowak aus Duderstadt, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlegen musste.

Hansen bedankte sich bei Rainer Nowak für seinen langjährigen und unermüdlichen Einsatz. Rainer Nowak wurde im Anschluss für seine besonderen Verdienste für die Partei, genau wie Günter Scheunemann (Rotenburg) und Elke Bothe (Ganderkesee) geehrt und durch den Landesvorsitzenden Arnold Hansen mir der Ehrenmedaille der Partei in Silber ausgezeichnet.

 

 

Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren