FREIE WÄHLER Niedersachsen: Kein Trinkwasserausverkauf an Coca-Cola!

 

FREIE WÄHLER Niedersachsen: Kein Trinkwasserausverkauf an Coca-Cola!

Wasser in Öffentlicher Hand - Privatisierung verhindern. Qualität sichern!




Zurück zur Übersicht

 

Ab nächster Woche beginnt Coca-Cola mit der Testförderung von Grundwasser in Lüneburg für eine neue Abfüllanlage der Marke Vio. Ziel ist es 350 000 Kubikmeter Wasser jährlich aus einer Tiefe von etwa 195 Metern fördern. Ein unabhängiges Gutachten für die Auswirkungen auf das Grundwasser liegt nicht vor und ist auch nicht geplant. Somit müssen die Bürgerbedenken in der Region ernst genommen werden.

Arnold Hansen, Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Niedersachsen, stellt sich gegen einen Ausbau der Förderung in Lüneburg: „Vor dem Hintergrund des stetig sinkenden Grundwasserspiegels ist die nun geplante Testförderung im dann bereits dritten Brunnen in der Region unverantwortlich. Ohne ein unabhängiges Gutachten können die Auswirkungen auf Mensch und Natur nicht abgeschätzt werden. Wir nehmen die Bürgerbedenken in der Region sehr Ernst und fordern deshalb, dass die geplante Testbohrung zum Schutz der ganzen Region eingestellt wird.“

 

 

Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren