FREIE WÄHLER: Ärzte dürfen bei der Impfverordnung nicht in zweiter Reihe stehen

 

FREIE WÄHLER: Ärzte dürfen bei der Impfverordnung nicht in zweiter Reihe stehen

Hausärzte müssen in der Impfverordnung höchste Priorität haben




Zurück zur Übersicht

 

Die neue Corona - Impfverordnung des Landes Niedersachsen besagt, dass Ärzte in der ambulanten Versorgung nicht die höchste Priorität in der Impffolge haben. Für die FREIEN WÄHLER in Niedersachsen ein Unding.

“ Hausärzte behandeln die meisten Corona – Patienten in ihrer Praxis und dies nicht nur bei Corona – Tests. Weiterhin ist ebenfalls nicht geregelt, wie mit Haus- oder Zahnärzten verfahren wird, die einen Kooperationsvertrag als Heimärzte haben,“ so der Landesvorsitzende Arnold Hansen. Er betont weiter:“ Während die Mitarbeiter des MDK inzwischen in die erste Gruppe aufgenommen wurden, bleiben Ärzte davon ausgenommen.Hier muss dringend nachgebessert werden, schließlich geht es um eine gesicherte medizinische Versorgung der Bevölkerung.“

 

 

Cookie Hinweis

Wir setzen Cookies ein, wobei diese keine "Tracking-Mechanismen" nutzen. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren