Die FREIEN WÄHLER Niedersachsen unterstützen die Forderung des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebunds (NSGB) und auch die Forderungen niedersächsischer Kommunen nach einer Soforthilfe von wenigstens 120 Millionen Euro, um die vielfach unzureichende Betreuung deutlich zu verbessern.


Neujahrsempfang der FREIEN WÄHLER in Landeshauptstadt Hannover Udo Striess-Grubert, Landesvorsitzender, kritisierte in seiner Neujahrsansprache die vorherrschende Bundes- und Landespolitik scharf. Zunehmende Armut, bürgerferne und klientelorientierte Politik sowie politische Entscheidungen, die der Wähler nicht mehr verstehe, waren nur einige seiner Kritikpunkte.


Stärkung der Polizei Der Stellenwert der Polizei im Gefüge der Landesbeamten muss deutlich verbessert werden.


Brüssel/Kempten. Die Europaabgeordnete Ulrike Müller, die seit Juli die Freien Wähler in Brüssel und Straßburg vertritt, ist beim derzeit tagenden Kongress der Europäischen Demokratischen Partei(EDP) einstimmig in den Vorstand gewählt worden. Sie ist dort nun Stellvertreterin von Francois Bayrou, des ehemaligen französischen Präsidentschaftskandidaten und Francesco Rutelli,ehemaliger stellvertretender Ministerpräsident Italiens und früherer ...
javascript

Die Arbeit ist oft unbequem,

die Faulheit ist es nicht, trotzdem:

der kleinste Ehrgeiz, hat man ihn,

ist stets der Faulheit vorzuziehn!

 

 

Weiterlesen


Bundesvorsitzender Aiwanger: "Die Kanzlerin hat den Bundesbürgern die Unwahrheit gesagt!"

 

Die FREIEN WÄHLER fordern von Bundeskanzlerin Merkel nach der morgigen Abstimmung zum nunmehr dritten Griechenlandhilfspaket, die Vertrauensfrage zu stellen.

 

Weiterlesen

Milchpreisverfall auch Thema auf Landesvorstandssitzung in Ganderkesee

 

Schon 2009 gab es eine Krise in der Milchwirtschaft und auch damals bekamen die Landwirte so wenig Geld für ihre Milch, das einige Landwirte ihre Milch demonstrativ auf den...

Weiterlesen
August 2015
MoDiMiDoFrSaSo
31272829303112
323456789
3310111213141516
3417181920212223
3524252627282930
3631123456